Profil anzeigen

WAZ-Autopilot - Was der VfL mit Currywurst und recycelten Autoscheiben zu tun hat!

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
WAZ-Autopilot - Der VW-Wochenüberblick als NewsletterWAZ-Autopilot - Der VW-Wochenüberblick als Newsletter
WAZ-Autopilot - Der VW-Wochenüberblick als Newsletter
Liebe Leserinnen und Leser!
Von wegen unnahbar: In einem gemeinsam von Wolfsburger Allgemeine Zeitung und Wolfsburger Nachrichten veranstalten „Dialog mit Diess“ stellte sich der Volkswagen-Konzern-Chef Herbert Diess jetzt den Fragen von Wolfsburgerinnen und Wolfsburgern. Was bedeutet Trinity für die VW-Stadt? Wie müssen sich Volkswagen und Wolfsburg in den kommenden Jahren ändern? Was passiert mit dem AutoMuseum? Wieso steigt der Konzern ausgerechnet jetzt in die Formel 1 ein? Was würde Diess eigentlich machen, wenn er fünf Tage frei hätte und sein Smartphone nicht nutzen dürfte? Und: Wie (un)zufrieden ist er mit den Fußballern des VfL Wolfsburg? Die Antworten auf diese Fragen waren sehr lebendig und ehrlich…
Apropos ehrlich: Nein, Volkswagen hat nicht so viele von einer freiwilligen, vorübergehenden Beschäftigung in Zwickau und Emden überzeugen können, wie gedacht und nötig. Und nun? Wirbt man weiter für einen Standortwechsel. Am Standort Wolfsburg laufen die Bänder im „neuen Regelbetrieb“ seit Anfang Mai – das heißt mit reduzierten Schichten, aber dafür regelmäßig und nicht mehr „auf Sicht“ wegen all der Versorgungsengpässe wie in den vergangenen Monaten. Und weil arbeitende Mitarbeiter Hunger bekommen, öffnet Volkswagen einen Großteil seiner Betriebsrestaurants wieder. Und ja: Auch Currywurst steht auf dem Speiseplan…
Ansonsten tut sich aktuell sehr viel in Sachen Nachhaltigkeit im VW-Konzern: Das Werk in Kassel soll das Zentrum für den Bau von Elektro-Motoren für den Konzern werden. Der Standort Salzgitter wird das Zentrum für E-Auto-Batterien – davon konnte sich jetzt Landes-Wirtschaftsminister Bernd Althusmann überzeugen. Europaministerin Birgit Hone nahm Wasserstoff-Forum in der Autostadt teil.
Richtig nachhaltig ist auch Zweitwerk: Dieses Start-Up hat ein VW-Ingenieur gegründet und stellt aus unbrauchbaren Autoteilen aus dem Werk wunderbar brauchbare Wohn-Accessoires her. Und Audi stellt mit Partnern aus alten neue Autoscheiben für die Q4 e-tron-Baureihe her. Noch nachhaltiger wird’s am Samstag,7. Mai, in der Autostadt: Dann findet wieder ein Käfertreffen im Park statt – mit Kultautos, die ihren CO2-Rucksack schon vor vielen Jahren verloren haben.
Und sonst? Stand natürlich wieder ein einmal die Betriebsrats-Vorsitzende Daniela Cavallo im Mittelpunkt. Sie wurde genauso wie IG Metall-Chef Jörg Hofmann wieder in den Aufsichtsrat der Volkswagen AG gewählt. Außerdem hielt sie eine kämpferische Rede im Rahmen der Kundgebung am 1. Mai in Wolfsburg.
Noch ein Leckerli zum Schluss: „Mondo Italiano“ wird die neue Autostadt-Bar am Mittellandkanal heißen - Silvia Voß gewann mit diesem Vorschlag den internen Namenswettbewerb der Autostadt-Mitarbeiter. Ein Eröffnungstermin lässt leider weiter auf sich warten…Die AZ/WAZ hat eine Vermutung: Die Bar wird ja auch als Lounge für E-Auto-Fahrer beworben, die gleich nebenan ihre E-Autos vollladen können. Am 21. und 22. Mai findet in der Autostadt das zweite E-Auto-Treffen statt. Wäre es nicht elektrisierend, wenn die neue Bar dann geöffnet wäre?
Gute Fahrt wünscht Ihnen
Carsten Bischof

Der Volkswagen-Überblick:

Volkswagen: Imelda Labbé übernimmt After Sales bei Volkswagen Pkw - Neuer Vorstand
Volkswagen sucht weiter Wolfsburger Freiwillige für Standortwechsel
Volkswagen: Betriebsrestaurants im Wolfsburger Stammwerk öffnen wieder
"Dialog mit Diess"

Nordkopf, Trinity, Stammwerk: Wie sich der VW-Chef das Wolfsburg der Zukunft vorstellt
WAZ-Kommentar: Herbert Diess und Wolfsburg: Liebe auf den zweiten Blick?
„Nicht überlebenswichtig“: VW-Chef Diess stellt Russland-Engagement in Frage
VW-Chef Herbert Diess: Mit Formel 1-Einstieg verdient Volkswagen viel Geld
Diess zum Automuseum: „Brauchen vernünftigen Auftritt der Marke Volkswagen"
Wolfsburg - Im Video: VW-Chef Diess stellt sich kritischen Fragen
Autostadt: Die neue Bar am Mittellandkanal heißt „Mondo Italiano“
Volkswagen: Werk Kassel wird E-Motoren-Zentrum der Zukunft
VW-Azubis berichten von Besuch in Auschwitz
Aufsichtsratswahl bei VW: Cavallo und Hofmann weiter an der Spitze der Arbeitnehmer
Wirtschaftsminister Althusmann besucht VW-Batterie-Zentrum in Salzgitter
Recycling: VW-Tochter Audi baut Autoscheiben aus Altglas
Schichten bei VW in Wolfsburg: Volkswagen fährt Produktion im Mai hoch
Volkswagen: Personalwechsel in der Konzern-Kommunikation von VW und Seat
Volkswagen: Star-Up Zweitwerk baut Autoteile zu Wohn-Deko um
... und dann war da noch das:

Volkswagen, Reiterhof und Theater: So lief der Zukunftstag in Wolfsburg
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.