Profil anzeigen

WAZ-Autopilot - Von der Vergangenheit in die Zukunft

WAZ-Autopilot - Der VW-Wochenüberblick als NewsletterWAZ-Autopilot - Der VW-Wochenüberblick als Newsletter
WAZ-Autopilot - Der VW-Wochenüberblick als Newsletter
Liebe Leserinnen und Leser!
800 Millionen Euro will Volkswagen in den „Campus Sandkamp“ investieren – einen Neubau für die Mitarbeiter der Technischen Entwicklung im Wolfsburger Stammwerk. Die den Modularen Querbaukasten (MQB) und den Modularen Elektro-Baukasten (MEB) entwickelt haben, auf denen heute 80 Prozent aller Konzernfahrzeuge gebaut werden. Mit zunehmender Elektrifizierung der Fahrzeugflotte dürfte diese Prozentzahl weiter steigen – was die Bedeutung der Technischen Entwicklung für Wolfsburg und den Volkswagen-Konzern unterstreicht. Kein Wunder, dass der Betriebsrat sich über die langfristige Sicherung von Arbeitsplätzen am Standort Wolfsburg freut.
Gefreut hat sich auch Herbert Diess: Der Aufsichtsrat hat den Vertrag des Konzern-Chefs bis Oktober 2025 verlängert – bis zu Diess‘ 67.Geburtstag. Begründung: Der Topmanager solle seinen Weg zur Transformation von Volkswagen vom Autobauer von gestern hin zum Mobilitätsanbieter der Zukunft erfolgreich weitergehen. Dazu passt auch die Vorstellung der neuen Konzernstrategie 2030, in deren Mittelpunkt die Digitalisierung und die Elektromobilität stehen.
Dass bei Volkswagen neue Zeiten anbrechen, wird auch an anderen Stellen sichtbar: Etwa beim Verkauf der Luxusmarke Bugatti an Rimac, einen kroatischen Hersteller von - natürlich - Elektro-Hypersportwagen. Aus der Bugatti-Belegschaft hört man übrigens mehr Freude als Bedauern, denn: Rimac, so ihre Überzeugung, führe Bugatti in eine erfolgreiche Zukunft und verbinde das Beste aus zwei Welten – Top-Verbrenner- und Spitzen-Elektromotoren.
Verschwinden soll auch die „Tunnelschänke“ am Wolfsburger Bahnhof: Bruno Corigliano soll die Kult-Kneipe und seinen Kiosk im Herbst räumen - tausende VW-Beschäftigte verlieren damit einen beliebten Treffpunkt und Wolfsburg ein weiteres Stück seiner ohnehin recht kurzen Geschichte.
Ein Relikt aus der Vergangenheit sind (hoffentlich) auch Absprachen verschiedener Autohersteller in Bezug auf die Abgasreinigung mit AdBlue-Tanks – weil Volkswagen Teil dieses Kartells war, muss der Konzern nun 500 Millionen Euro Bußgeld zahlen.
Apropos Vergangenheit: Die IG Metall feiert ihr 75-jähriges Bestehen mit einem Weltrekordversuch. Vom 21. bis 24. Juli will sie innerhalb von 75 Stunden 75 000 Portionen Eis in der Region verteilen. Zudem plant sie ein großes Jubiläumsfest am 24. Juli.
Apropos Fest: Ab dem 17.Juli lädt die VW-Tochter Autostadt wieder zum mehrwöchigen Sommerfest mit 18 Livekonzerten auf der Wasserbühne am Porsche-Pavillon ein. Künstler wie Milow, Max Mutzke, Cassandra Steen, Pohlmann oder Tonbandgerät treten auf.
Wie schön die Verbindung von Vergangenheit und Gegenqwart sein kann, zeigt die VW-Tochter Ducati: WAZ-Redakteur Carsten Bischof durfte eine Scrambler aus den 1970ern aus dem ZeitHaus der Autostadt und eine nagelneue Scrambler fahren – eine schöne Erfahrung. Allerdings eine schweißtreibende bei Temperaturen über 30 Grad. Leider standen die nagelneuen Sommerjacken von Ducati zum Fahrtermin noch nicht zur Verfügung.
Dafür gibt es bald den nächsten Fahrtermin: Volkswagen R hat den Golf 8 R Variant vorgestellt - ein elegantes Sportgeschoss mit Allradantrieb und 320 PS. Wir freuen uns drauf…
Gute Fahrt wünscht Ihnen
Carsten Bischof

Der Volkswagen-Überblick:

VW: Bis 2030 soll jedes zweite verkaufte Fahrzeug soll ein Elektro-Auto sein
Salzgitter: VW produziert E-Auto-Batterien mit Partner Gotion High-Tech 
Strategie 2030: So will Volkswagen mit neuen Plattformen seine Größenvorteile ausspielen
Volkswagen Konzern lädt Beschäftigte weltweit zu Umweltwochen ein
Produktion des neuen Skoda Fabia angelaufen
Herbert Diess: Hannover wird der High Tech-Standort von Volkswagen
Ducati Scrambler alt und neu: Die WAZ durfte beide „Kletterer“ fahren 
Leicht und sicher: So sehen die neuen Motorradjacken von VW-Tochter Ducati aus
„Campus Sandkamp“: Volkswagen plant neues Entwicklungszentrum in Wolfsburg
Top-Ergebnis: VW macht im ersten Halbjahr elf Milliarden Euro Gewinn
Olaf Scholz und Stephan Weil besuchen VW Nutzfahrzeuge in Hannover
Konzerte in der Autostadt: Myles Sanko eröffnet die Reihe am 17. Juli
Volkswagen will mit neuer Projekteinheit noch näher an die Kunden rücken
Golf 8 R Variant: Der Wolf im Schafspelz darf jetzt sogar Anhänger ziehen
Wolfsburg: IG Metall verteilt zum 75. Geburtstag 75 000 Gratis-Eis
Illegale Absprachen: VW muss 500 Millionen Euro Strafe zahlen
VW-Chef Herbert Diess hält Tempolimit auf Autobahnen für unnötig
Volkswagen diskutiert über Arbeitsmodelle der Zukunft
VW-Tochter Traton, Daimler und Volvo planen Hochleistungs-Ladenetz für Lkw
Volkswagen impft jetzt auch Angehörige
Kurzarbeit bei Volkswagen: Nur Frühschicht arbeitet in der kommenden Woche
Ist der Verkauf von Bugatti nur der erste Schritt? VW wagt sich an Piëchs Zwölf-Marken-Erbe
... und dann war da noch das:

Kult-Kneipe am VW-Tor 17: Tunnelschänke steht vor dem Aus
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.