Profil anzeigen

WAZ-Autopilot - Es kracht an allen Fronten

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
WAZ-Autopilot - Der VW-Wochenüberblick als NewsletterWAZ-Autopilot - Der VW-Wochenüberblick als Newsletter
WAZ-Autopilot - Der VW-Wochenüberblick als Newsletter
Liebe Leserinnen und Leser,
passend zum Winteranfang kann die Stimmung bei Volkswagen in Wolfsburg derzeit wohl nur als eisig bezeichnet werden. Das Unternehmen hat dabei gleich an mehreren Fronten zu kämpfen. Im Mittelpunkt steht dabei weiter der Konflikt zwischen Betriebsrat und VW-Chef Herbert Diess. Mit dem immer mehr an Kontur gewinnenden Projekt Trinity und dem 800 Millionen Euro teuren Neubau der Technischen Entwicklung in Wolfsburg ist zwar etwas Ruhe in die Standortdiskussion rund um das Stammwerk gekommen, beigelegt ist der Streit aber noch längst nicht.
Denn es sind weniger die Inhalte als die Art und Weise der Kommunikation, an der sich die Kritik an Herbert Diess entzündet. Seine Zukunft steht mittlerweile auf der Kippe. Im Kampf um seinen Job greift Diess deswegen zu einem unorthodoxen Mittel. Den Vorwürfen der mangelnden Nähe zur Basis antwortete er jetzt mit einem spontanen Besuch in der Kult-Kneipe Tunnelschänke inklusive Bedienung der Zapfanlage. Das kam nicht nur bei Wirt Bruno gut an sondern auch bei den Werkern.
Derweil hat auch Diess’ Gegenspielerin Daniela Cavallo mit Gegenwind zu kämpfen. Bisher von innen wie von außen hoch gelobt, formiert sich ausgerechnet in ihrem eigenen Nest Widerstand. Bei den Betriebsratswahlen werden gleich mehrere Listen gegen die von Cavallo geführte Metaller-Liste antreten. Einige davon angeführt von hochkarätigen Gewerkschaftern und Betriebsräten. Neben mangelnder Transparenz wird ihr mittlerweile auch der harte Kurs gegenüber Herbert Diess vorgeworfen. 
Begleitet wird die Seifenoper derweil von der großen Geißel dieser Zeit: Corona. Weil die Infektionszahlen kaum noch zu kontrollieren sind, hat das Land Niedersachsen die 3G-Regel am Arbeitsplatz eingeführt. VW meisterte diese Aufgabe organisatorisch souverän. Die Einlasskontrollen liefen reibungslos. Doch während die meisten Beschäftigten verständnisvoll mitziehen, ruft eine kleine Minderhit zum Protest auf. Bei einem “Montagsspaziergang” durch die City machten sie ihrem Ärger Luft.
Und dann wären da auch noch die Halbleiter: Auch der Chipmangel wird Volkswagen leider weiter beschäftigen. Obwohl mittlerweile weniger geworden, wird Kurzarbeit auch noch in den nächsten Monaten zum gewohnten Bild im Stammwerk gehören. Tragische Opfer dieser Versorgungskrise sind die Leiharbeiter. Ihre Verträge können in der derzeitigen Situation nicht verlängert werden, gaben Daniela Cavallo und Marken-Chef Ralf Brandstätter jetzt bekannt.
Die Stimmung im Werk hebt das nicht gerade.
 Gute Fahrt wünscht Ihnen
Steffen Schmidt

Der Volkswagen-Überblick:

Volkswagen und Phaeno in Wolfsburg laden zu Veranstaltungen ein
Rund 100 Wolfsburger protestieren gegen 3G-Regel bei Volkswagen
VW-Tochter Ionity will Schnellladenetz bis 2025 vervierfachen
Audi testet Dakar-Auto: RS Q e-tron übersteht erste harte Torturen
Winterzauber: Öffnungszeiten, Tickets, Programm, Corona-Regeln
Autostadt-Schau: Im Zeithaus stehen die Le Mans-Sieger von Porsche 
Winterzauber in der Autostadt: Kinder lieben Eisdisco und Rodelhügel
Audi mit Diesel-Schlappe vor Bundesgerichtshof
Wegen Umbaumaßnahmen: VW startet mit Produktionsruhe ins neue Jahr
Streit im VW-Betriebsrat: Spaltet der Konflikt zwischen Diess und Cavallo die Belegschaft? 
Für die Batteriesparte: VW holt Top-Entwickler von Apple und BMW
Plausch mit Werkern: VW-Chef Diess trinkt Feierabendbier in der Tunnelschänke
VW-Betriebsrat: Norbert Lem greift die Vorsitzende Daniela Cavallo an
Lob von VW-Personalvorstand Gunnar Kilian: „Wir sind stolz auf die Belegschaft“
3G bei Volkswagen: Kontrollen an den Werkstoren verliefen ohne Probleme
„Auto Trophy“: VW-Tochter Skoda ist erfolgreichste Marke bei der Leserwahl
Ab Mittwoch gilt 3G im Werk: VW setzt mehr Werkschützer für Kontrollen ein
Volkswagen: VW-Tochter Ducati stellt neue Streetfighter-Modelle vor
„Campus Sandkamp“: Volkswagen startet im Frühjahr mit dem Neubau
... und dann war da noch das:

Sicher fahren im Winter: Experten von Volkswagen geben wichtige Tipps
Letzte Ausfahrt: Wolfsburger Käferclub trifft Berliner Freunde auf Oldie-Flugplatz
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.